Hyundai TUCSON Jahreswagen in Weiden günstig kaufen

Hyundai TUCSON Jahreswagen online kaufen und in Weiden Geld sparen

Das Erfolgsrezept für ein günstiges Auto in Weiden, lässt sich in einen Satz packen: Hyundai TUCSON Jahreswagen online kaufen. Denjenigen, die noch nicht von dieser spannenden Möglichkeit des Gebrauchtwagenkaufs gehört haben, seit verraten, dass ein Hyundai TUCSON Jahreswagen ein Fahrzeug mit maximal einem Jahr „auf dem Buckel“ ist, das bereits perfekt eingefahren wurde. In den meisten Fällen sind Sie mit einem Modell der aktuellen Generation in Weiden und Umgebung unterwegs und brauchen entsprechend auf keinerlei Extras, Assistenten oder Sicherheitssysteme zu verzichten. Der Preis ist sensationell und liegt voll und ganz im Gebrauchtwagenbereich. Hinzu kommt, dass Ihr Hyundai TUCSON Jahreswagen nach dem Onlinekauf in Windeseile zu Ihnen nach Weiden geliefert wird.

Jeder Hyundai TUCSON Jahreswagen, der von Auto AS Auto & Service GmbH online angeboten wird, befindet sich in exzellentem Zustand. Unser Familienbetrieb existiert seit 1986 und organisiert seit vielen Jahren erfolgreich den Lieferservice nach Weiden und Umgebung. Konkret bedeutet dies, dass Sie einen Hyundai TUCSON Jahreswagen online kaufen und dieser direkt vor Ihre Haustür gestellt wird. Über die Finanzierung brauchen Sie sich ebenfalls keine Gedanken zu machen, denn wir haben bereits gute Ideen, wie sich monatliche Raten den Geldbeutel schonend kalkulieren lassen. Dabei verzichten wir in den meisten Fällen auf eine Anzahlung Ihrerseits und sind zudem jederzeit bereit, Ihren aktuellen Gebrauchten beim Kauf des Hyundai TUCSON Jahreswagens in anzurechnen.

AS Auto & Service GmbH – Ihr regionaler Automobilpartner für Weiden

Weiden heißt in amtlicher Bezeichnung Weiden in der Oberpfalz befindet sich im Norden dieser bayerischen Region. Von hier sind es nur noch wenige Kilometer bis zur deutsch-tschechischen Grenze, wobei die Stadt zudem am Rand der Metropolregion Nürnberg mit ihren rund zweieinhalb Millionen Einwohnern liegt. Weiden selbst, hat knapp 43.000 Einwohner und nimmt damit die Rolle eines Oberzentrums ein. Zum ersten Mal erwähnt wurde der Ort „bei den Weiden“ im Jahr 1241, wobei die ersten Siedlungsspuren auf eine Anlage rund um das Jahr 1000 hindeuten. Weiden profitierte zu dieser Zeit von der Lage am Schnittpunkt mehrerer Handelsstraßen und avancierte im 15. Jahrhundert zum Gerichtsort. In den folgenden Jahren wechselte mehrfach die Herrschaft und im Rahmen der Industrialisierung erfolgte der Aufstieg als Glas- und Porzellanstadt. Seit 1919 ist Weiden eine kreisfreie Stadt, in der sich vor allem ein Besuch im internationalen Keramikmuseum lohnt, das im barocken „Waldsassener Kasten“ untergebracht ist. Ebenfalls sehenswert ist der Marktplatz mit Gebäuden aus der Renaissance sowie das Alte Rathaus und die beiden Stadttore. Auch zu erwähnen ist der Max-Reger-Park.

Die Wirtschaft der Stadt Weiden ist überdurchschnittlich stark, was sowohl an Unternehmen aus dem Porzellan- und Glassektor als auch an einem deutschlandweiten Händler für Automobilersatzteile liegt. Weitere namhafte Unternehmen stammen aus dem Fahrzeugbau, der Kunststoffverarbeitung sowie der Mikroelektronik sowie dem Dienstleistungsbereich. Erreichbar ist Weiden sowohl mit Regionalzügen als auch über die Autobahnen A93, A72 und A9 sowie die Bundesstraßen B22 und B470.

AS Auto & Service GmbH ist Ihre Nummer eins, wenn es um den Autokauf in Weiden geht. Unser Unternehmen befindet sich ebenfalls in Bayern, setzt allerdings seit vielen Jahren verstärkt auf den Online-Autohandel. Dadurch, dass wir einen Lieferservice nach Weiden bieten, brauchen Sie beim Autokauf nicht einmal die eigenen vier Wände zu verlassen. AS Auto & Service GmbH steht für eine breite Fahrzeugpalette zu günstigen Preisen. Des Weiteren erhalten Sie bei uns eine Finanzierung zu erstklassigen Konditionen. Wir sind ein Familienbetrieb, der bereits seit 2023 mit Autos handelt und verfügen selbstverständlich auch über eine Meisterwerkstatt.

Wissenswertes zum Hyundai Tucson

Die Geschichte des Hyundai Tucson ist in der Tat ungewöhnlich und beginnt im Jahr 2005. Damals stellte der koreanische Autobauer sein SUV vor, das große Ähnlichkeiten mit dem Kia Sportage aufwies. Nicht zuletzt aufgrund der Funktion als Fan-Shuttle im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaften 2006 sowie einen überaus attraktiven Preis, flogen dem Fahrzeug bald die Sympathien zu. Dennoch entschied sich Hyundai die Baureihe im Jahr 2009 durch den ix35 ablösen zu lassen. Das Spannende an der Geschichte ist jedoch, dass 2015 erneut ein Hyundai Tucson auf den Markt kam und – wie könnte es anders sein – den ix35 beerbte. Entsprechend lässt sich mit Fug und Recht von der dritten Generation des SUV sprechen.

Porträt des Hyundai Tucson

In optischer Hinsicht erfreut der Hyundai Tucson vor allem durch seinen markanten Kühlergrill im firmentypischen Hexagon-Look. Hinzu kommen deutlich sichtbare seitliche Sicken, mit denen das Modell voll auf Höhe seiner Zeit ist sowie eine Dachreling und ein Unterfahrschutz. Die Gestaltung wurde von Peter Schreyer übernommen, der zuvor bereits für den Audi TT oder auch den VW Beetle verantwortlich zeichnete. In der Länge bringt es das SUV auf kompakte 4,48 Meter und entspricht damit ziemlich exakt den Abmessungen des Hauptkonkurrenten VW Tiguan. Die Breite und Höhe liegen bei 1,85 Meter und 1,65 Meter, der Radstand wird mit 2,67 Meter angegeben. Neben dem unverkennbar hohen Fahrspaß erfreut der Hyundai Tucson auch mit einer soliden Ladefläche von mindestens 513 Liter, die sich durch Umklappen der Rücksitze auf 1.503 Liter erweitern lässt und zudem eine komplett ebene Fläche bildet. In diesem Kontext erweisen sich auch die Bodenfächer als praktisch und liefern zusätzlichen Stauraum.

Technische Daten

In puncto Motorisierung setzt der Hyundai Tucson weitgehend auf Turbo-Aggregate. Lediglich die Benziner-Variante blue 1.6 GDI verzichtet auf diese Technologie, bringt es jedoch immer noch auf 132 PS. Der Turbo-Benziner schöpft aus demselben Hubraum bereits 177 Pferdestärken, die über einen Allradantrieb auf die Straße oder die Buckelpiste verteilt werden. Überhaupt verfügen die Top-Motorisierungen stets über Allradantrieb, während sich die einfachen Motorvariante mit Vorderradantrieb begnügen. Bei den Dieseln wird durchweg mit Turbolader und Common-Rail-Direkteinspritzung gearbeitet, wobei das Leistungsspektrum zwischen 116 und 185 PS liegt. Wer möchte entscheidet sich dabei entweder für ein Schaltgetriebe oder ein automatisches Doppelkupplungsgetriebe. Dass die Motoren durchweg der Euro 6- Norm entsprechen, versteht sich von selbst.

Verschiedene Ausstattungslinien

Auch beim Hyundai Tucson existieren vier Ausstattungslinien, bei denen „Classic“ den Einstieg markiert. Bereits in dieser Ausführung trumpft das SUV mit einem LED-Tagfahrlicht eine Klimaanlage sowie einer in die Audio-Anlage integrierten Freisprechanlage via Bluetooth auf. Wer ein bisschen mehr Komfort wünscht, entscheidet sich für die Ausführung „Trend“ bei der dann auch ein beheiztes Lenkrad sowie beheizte Sitze und eine Einparkhilfe vorhanden sind. „Style“ bedeutet im Falle des Hyundai Tucson sowohl eine Rückfahrkamera als auch ein Lederlenkrad und elektrische Fensterheber vorne und hinten. Des Weiteren gehören eine Geschwindigkeitsregelanlage und eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung zur Ausstattung. Besonders edel wird es dann, wenn „Premium“ gewählt wird. Rundum getönte Scheiben, ein automatisch abblendender Innenspiegel und eine elektrische Heckklappe sowie ein Smart-Key-System mit Startknopf sind hier nur einige der erfreulichen Details.

Besondere Highlights des Hyundai Tucson

Zu den Highlights des Hyundai Tucson zählt unter anderem die Rückfahrkamera, doch auch der autonome Notbremsassistent kann sich sehen und vor allem nutzen lassen. Auch vorhanden ist ein Panorama-Glasschiebedach.